Hochzeitsvideo München

Mein Name ist Ben Ambro und ich bin Hochzeitsvideograf.

Ich halte den größten Tag eures Lebens mit allen Emotionen, authentisch und zeitlos fest, damit ihr diesen nie mehr loslassen müsst und ihn immer wieder genießen könnt.

Wie alles begann...

Hochzeitsvideo München

Weihnachten 1990 in München.

An diesem Tag hat mein Vater unserer Familie eine Super 8 Kamera geschenkt. Mit der Kamera, in der in der Hand jagte durch das Wohnzimmer unserem Hasen hinterher und produzierte meine erste Tierdokumentation. Allerdings lernte ich schnell, was ich filmen sollte und was nicht. Was für den Zuschauer interessant sein und was weglassen kann. Denn die Kamera konnte auf einer Filmrolle nur 3 Minuten gefilmtes Material aufnehmen.

Hochzeitsfilm München

Go big or go home...

Mit besserer Technik, kommen auch besser Ergebnisse.

So dachte ich zumindest. In meiner Schulzeit wurden die Projekte größer und ambitionierter. Ein hoppelnder Hase unter dem Wohnzimmertisch, reichte mir als Teenager schon lange nicht mehr. Es musste schon Hollywood sein. Und das versuchen wir auch. Zusammen mit ein paar Freunde realisierten wir ein halbes Dutzend selbstgeschriebener Drehbücher und Kurzgeschichten. Doch das Ziel, als Regisseur reich zu werden erreichte ich nicht und so entschied ich mich etwas „richtiges“ zu werden. Ich studierte Wirtschaftsingenieurwesen.

Corporate

Etwas richtiges...

Die Zeit verging und die Realität war ein harter Verhandlungspartner. Ich dachte mir, dass sei einfach so. Man arbeitet in einem Job, den man nicht will, umgeben von Leuten, die man nicht mag und diskutiert über Dinge, von denen man nichts hat. Und nach und nach entfernte ich mich von dem, der ich gerne sein wollte. Ich wollte filme drehen, Menschen unterhalten, amüsieren oder bewegen.

Aber wie sollte ich das anstellen?

Capturing Memories

Firework

Eines Tages kam ein Arbeitskollege zu mir ins Büro. Mit strahlenden Augen fragte er mich, ob ich sein Hochzeitsfilm sehen möchte. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich, dass es so etwas wie Hochzeitsvideos gibt, aber nicht welche emotionale Bedeutung diese haben können. Wir sahen uns den 5-minütigen Zusammenschnitt seiner Hochzeit an. Film konnte man das nicht. Es wurde nur Szene an Szene gehängt und die musikalische Untermalung, war das Rauschen der Geräusche, die die Kamera mit ihrem internen Mikrofon aufgenommen hat. Doch mein Kollege bemerkte diese Mängel an der Qualität nicht. Für ich war es die Erinnerung an den schönsten Tag in seinem Leben und die Tränen in seinen Augen unterstrichen seine Aussage.

Endlich habe ich gefunden, wonach ich gesucht hatte. Ich kann meine Leidenschaft ausüben und etwas wirklich Wertvolles schaffen.

habe ich im August 2019 im Fischer am Ammersee geheiratet. Und natürlich haben wir ein Hochzeitsvideo, dass wir mindestens schon 100-mal angeschaut haben und an jeden Hochzeitstag anschauen werden und natürlich unseren Kindern zeigen.

Ich bin Ben Ambro

Hochzeitsvideograf in München

Kontakt